Difference between revisions of "Bruder Leon"

From Freimaurer-Wiki
m (Grafik von links nach rechts verschoben und Sortiervermerk beigefügt)
 
Line 1: Line 1:
 
== Bruder Leon ==
 
== Bruder Leon ==
  
[[Datei:Tcheleth.png|300px|thumb|left|Mein Triptychon "Tcheleth ve-Argaman va-Karmil" entstand 2011 im Zusammenhang mit meinem Traktat "[[Traktat:_Die_Farbe_Blau|Die Farbe Blau]]". Der (hebräische) Titel des Triptychons heißt auf Deutsch ''Blau, Purpur und Karmesinrot'' und bezieht sich auf die "Heiligen Farben" der Antike. Das Bild war ursprünglich als Dekor für einen Freimaurertempel gedacht und befindet sich heute in Privatbesitz.]]
+
[[Datei:Tcheleth.png|300px|thumb|right|Mein Triptychon "Tcheleth ve-Argaman va-Karmil" entstand 2011 im Zusammenhang mit meinem Traktat "[[Traktat:_Die_Farbe_Blau|Die Farbe Blau]]". Der (hebräische) Titel des Triptychons heißt auf Deutsch ''Blau, Purpur und Karmesinrot'' und bezieht sich auf die "Heiligen Farben" der Antike. Das Bild war ursprünglich als Dekor für einen Freimaurertempel gedacht und befindet sich heute in Privatbesitz.]]
  
 
'''Bruder Leon ist der Ordensname eines Wiener Malers, Redakteurs, Verlagslektors, Grafikers, Typographen (und Freimaurers).'''  
 
'''Bruder Leon ist der Ordensname eines Wiener Malers, Redakteurs, Verlagslektors, Grafikers, Typographen (und Freimaurers).'''  
Line 15: Line 15:
 
'''''Herzliche Grüße aus Wien - Br.·. Leon'''''
 
'''''Herzliche Grüße aus Wien - Br.·. Leon'''''
  
[[Kategorie:Bruder Leon|!]]
+
{{SORTIERUNG:leon}}
 +
[[Kategorie:Bruder Leon]]

Latest revision as of 11:37, 10 January 2018

Bruder Leon

Mein Triptychon "Tcheleth ve-Argaman va-Karmil" entstand 2011 im Zusammenhang mit meinem Traktat "Die Farbe Blau". Der (hebräische) Titel des Triptychons heißt auf Deutsch Blau, Purpur und Karmesinrot und bezieht sich auf die "Heiligen Farben" der Antike. Das Bild war ursprünglich als Dekor für einen Freimaurertempel gedacht und befindet sich heute in Privatbesitz.

Bruder Leon ist der Ordensname eines Wiener Malers, Redakteurs, Verlagslektors, Grafikers, Typographen (und Freimaurers).

Über mich: Geboren bin ich im Wien der späten 1950er Jahre. Seit 2006 gehöre ich einer Loge des Wiener Universalen Freimaurerordens Hermetica an, der kleinsten unter den sechs in Österreich tätigen Großlogen. Mein Orden nimmt auch Frauen in seine Reihen auf, weshalb ihm die Anerkennung der UGLE, der Vereinigten Großloge von England, wohl noch eine Zeitlang versagt bleiben wird. Was die Brüder und Schwestern meines Ordens eint, ist unsere Vorliebe für die Erforschung der hermetischen, also der "esoterischen" Wurzeln der Freimaurerei - möglichst zurück bis zu den ältesten verfügbaren Quellen.

Seit 2014 werke ich u.a. als Chefredakteur des Großlogen-übergreifenden ("interobödienziellen") Wiener Freimaurermagazins Eckstein, das viermal im Jahr erscheint und zur Zeit (2018) das einzige Periodikum dieser Art in Österreich darstellt.

Die Freimaurer-Wiki kenne und schätze ich bereits seit ihren ersten Anfängen. Anfang 2015 ergab es sich, dass ich Rudi Rabe bei der Ergänzung und Neuformulierung der "turbulenten" gemeinsamen Geschichte meines Ordens und der Großloge Humanitas Austria unterstützen durfte. Daraus entwickelte sich eine interessante, fruchtbare und von großer Wertschätzung geprägte Beziehung (freilich kann ich hier nur über meine eigene Empfindung sprechen). Jedenfalls lud mich Rudi schließlich ein, ihn bei der Betreuung des Österreichportals zu unterstützen - was ich gerne annahm. Ich hoffe, es wird mir gelingen, das solcherart in mich gesetzte Vertrauen zu rechtfertigen.

Sollten Sie persönlich mit mir in Kontakt treten wollen, bedienen Sie sich bitte dieser Adresse: BruderLeon@gmx.at

Herzliche Grüße aus Wien - Br.·. Leon