Obödienz

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 07:43, 2 May 2017 by Rudirabe37 (talk | contribs) (→‎Obödienz)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Obödienz

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)

auch Obedienz (engl. obedience, frz. obedience), heißt die durch Unterstellung einer Loge unter eine Großloge übernommene gesetzmäßige Verpflichtung zur Befolgung von deren Satzungen. Daher: die Loge "Harmony" arbeitet unter der Obödienz der Großloge von England, u. a. Im übertragenen Sinn wird die Großloge selbst als Obödienz bezeichnet im Sinne der Zusammenfassung der unter ihr arbeitenden Logen. Daher "freimaurerische Obödienz" gleichbedeutend mit Großlogen (im Französischen auch Puissances maçonniques). Daß aus dem Lateinischen stammende Wort (obedire) meint nicht Gehorsam, sondern die Einfügung, Einordnung in die durch Mehrheitsbeschlüsse geschaffenen Rechtslagen einer Großloge.