Prince of Wales Lodge

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 20:42, 28 November 2016 by Jens Rusch (talk | contribs)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Prince of Wales.jpg
Reloaded5.jpg

Prinz von Wales Loge

Source: Mackey's Encyclopedia of Freemasonry


Eine Rotschurz-Loge, Red Apron Lodge, Nr. 259, konstituiert am 20. August 1787 durch die Ermächtigung des Herzogs von Cumberland, höchstehrwürdigen Großmeister, unter der Patronage und dem persönlichem Schutz des Prinz von Wales, welcher später George IV. von England wurde.

George, Prinz von Wales war ehrwürdiger Meister vom Stuhl von 1787-1820 und hatte zeitweise die Herzöge von York und Clarence als Aufseher.

Der Herzog von York war von 1820-1827 ehrwürdiger Meister vom Stuhl und zum zweiten Mal von 1827-1830.

Der Herzog von Sussex, höchstehrwürdiger Großmeister, war von 1830-1843 ehrwürdiger Meister vom Stuhl.

Albert Edward Prinz von Wales war im Jahr 1874 ehrwürdiger Meister vom Stuhl. Die Mitgliedschaft bestand lediglich als Anerkennung für die Errichtung seines Patronats und die Männer hielten strikt zu seiner königlichen Hoheit und dessen Interessen.

Diese Loge hatte das Privileg jährlich Großaufseher zu berufen und seine Mitglieder trugen „eine königliche Medaille, welche die große Hutfeder vom Prinzen von Wales, auf dem Strumpfband das Motto, und darüber eine kleine Krone“ abbildete.
Mit dem Sinn, dass die Mitglieder sie sowohl außerhalb als auch innerhalb der Loge tragen sollten, als ein öffentliches Zeichen für ihre aufrichtige und ergebene Bindung zu seiner königlichen Hoheit´s Person und seiner Interessen. Zur Zeit der Besteigung des englischen Thrones durch König William IV. im Jahr 1830 war er aktuell Meister der Prince of Wales Lodge und entsprechend der Ehre hatten die Mitglieder der Loge ihre Schurze mit einem blauen Strumpfband als einer schmalen Umrandung dekoriert.

(siehe: "Die Geschichte der Loge" geschrieben von Bruder Thomas Fenn).

Links

Siehe auch



In anderen Sprachen

English,