Johann Michael Raich

From Freimaurer-Wiki
(Redirected from Raich)

Raich, Johann Michael

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder


Dr., Domkapitular in Mainz, hielt 1897 auf der Antifreimaurertagung in Wien einen beachtenswerten Vortrag "Freimaurerische Prinzipien und Logensysteme", in dem er u. a. sagte:

"Außerhalb der Logen herrscht vielfach eine übertriebene Vorstellung von dem Wissen, der Macht und dem Einfluß der Freimaurerei — hat man doch jüngst noch in allem Ernste den Krimkrieg und den Dreibund auf ihr Konto gesetzt! — Und da man den Grund dieser Machtstellung in der ursprünglichen dreigradigen englischen Freimaurerei nicht zu finden vermochte, so nahm man seine Zuflucht zu den unaufgeklärten außerordentlichen Geheimnissen der Hochgrade und zu den unbekannten Oberen, zu einem Freimaurerpapste, in dessen Hände alle Fäden zusammenlaufen...

Die Macht und der Einfluß der Freimaurerei ist nicht gering. Falsch aber ist die Idee von einer Zentralleitung aller Logen der Welt, falsch ist die Idee von unbekannten Oberen und von unaufgeklärten Geheimnissen...

Es ist eine reine Schimäre, von einer Zentralleitung, einem Obersten Rate, einem Freimaurerpapste zu reden, dem die ganze Logenwelt wissentlich oder unwissentlich gehorcht. Wer solches behauptet, ist auf dem Gebiete des Logenwesens nicht orientiert.

Wiederholt hat man sich bemüht, eine Zentralleitung herzustellen; die hohen Zentralbeamten wurden ernannt, Befehle erlassen, aber vergebens schaute man sich nach der Weltarmee um, die dem Kommando Folge leistete.

In der Zerfahrenheit des Logenwesens liegt seine Schwäche, aber auch dessen Gefährlichkeit."