Freidamenorden

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 00:16, 27 May 2014 by Goldapfel (talk | contribs)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Freidamenorden

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

androgyner Orden in Wien, über den ein seltenes Buch, "Vier Stücke aus den Papieren eines Freimaurers, betreffend den Freimaurerorden und Freidamenorden", von Josef Freiburger, Wien 1782 berichtet. Großmeisterin soll eine Gräfin H h. nh. Iz. [Hohenholz], gewesen sein eine Dame, deren blendenden Reizen Kaiser Joseph fast ein ganzes Jahr gehuldigt haben soll (Brabbé). Sie hieß im Orden "die ewige Jungfrau". Der Orden, der zum großen Teil aus gefälligen Damen der Wiener Lebewelt bestand, wurde von Kaiser Franz gegen 1795 unterdrückt, der auch einige der hervorragenderen Mitglieder aus Wien ausweisen lies.

Links

Siehe auch