Freimaurerische Miniaturen

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 20:37, 19 March 2019 by Jens Rusch (talk | contribs) (→‎Siehe auch)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Mamuschkas.jpg

Freimaurerische Miniaturen

Grand Lodge of Russia gives a fabulous, hand painted Tercentenary gift to the GM. http://www.freemasonrytoday.com/ugle-sgc/ugle/gifts-to-the-grand-master-on-show-in-the-library-and-museum-of-freemasonry

Die Miniaturisierung einer grossen Idee

Es gibt sie, solange es die Freimaurerei gibt, die freimaurerische Miniatur. Der Weg vom edlen Meissner-Porzellan bis zur Lego-Figur, von der Miniatur-Bronze zum 3D-Druck zieht sich wie ein roter Faden durch 300 Jahre Freimaurer-Geschichte. Man kann sich beim Betrachten vorstellen, dass ein Vater seinem Sohn versucht, die Freimaurerei durch einen Puppenstuben-Tempel nahezubringen, oder sich einen Spielzeug-Fetisch für die Reise anzufertigen. Die Phantasie wird durch solche Miniatur-Objekte eindeutig angeregt. Vielleicht war das auch der Hauptgrund für das Entstehen eines Neben-Genres der königlichen Kunst.

Freimaurerische Miniaturen

SalomonTemel.jpg

Siehe auch

Schröders Seiten.jpg

Links