Grand Lodge of Iran in Exile

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 18:27, 25 November 2018 by Rudirabe37 (talk | contribs) (→‎Siehe auch)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Grand Lodge of Iran in Exile

Großloge von Iran im Exil

Quelle: Masonic Times übersetzt von H. Thorandt

Im Jahre 1969 wurde in Teheran die Großloge von Iran gegründet und existierte bis zur Islamischen Revolution von 1979 in diesem Land. In ihr wurden verschiedenste Politiker aufgenommen, darunter auch der ehemalige Premierminister Jafar Sharif-Emami. Der Großloge unterstanden 43 Logen mit zuletzt 1.035 Mitgliedern.

Seit der Revolution war die Freimaurerei im Iran verboten; eine „Großloge von Iran im Exil (Grand Lodge of Iran in Exile)“ besteht gegenwärtig in Los Angeles, die aber ihre Treffen in Massachusetts abhält, wo die lokale Großloge sie anerkennt und seit 1985 arbeiten lässt.

Erwürdiger Großmeister

Bruder Thomas W. Jackson hält erwürdige Großränge in 20 Großlogen auf der Welt, diese beinhaltet auch den Honorary Most Worshipful Grand Master of the Grand Lodge of Iran in Exile. Er wurde bereits mit 17 Medaillen für sein Engagement gewürdigt.

Siehe auch


In anderen Sprachen

English,