Putti

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 12:03, 2 March 2020 by Jens Rusch (talk | contribs) (→‎Putti mit Dombau-Symbolik)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Putti mit Dombau-Symbolik

"A little Fellow of the Craft by the looks of him. (Although I doubt if he'd be 'full masonic age'!)" Lamp post outside Belfast City Hall, Courtesy of Geoff McHugh.
Siehe im Bildunten rechts. Gemälde von Jens Rusch

Putti mit den Insignien der Dombaukunst sind gar nicht einmal selten. Manchmal tragen sie wenig allegorische Züge. Dann hat möglicherweise ein Dombaumeister von einem seiner Privilegien Gebrauch gemacht. Wurde während der Bauzeit ein Sohn geboren, dann durfte er eines der Putti mit wiedererkennbaren Zügen seines Sohnes versehen. Für Mädchen kamen im Gegenzug die Engeldarstellungen infrage. Tragen zwei der Jünger- oder Heiligenfiguren ähnliche Züge, dann stellen sie oft den Dombaumeister selbst dar.

Cortesia de Michele Giorgini. Putti Edificio Ottocentesco, Roma
Cortesia de Michele Giorgini. Putti Edificio Ottocentesco, Roma
Zeichnung einer allegorischen Szene (Jens Rusch) am Giebel des Logenhauses der "Sundia zur Wahrheit" in Stralsund

Siehe auch