William Byron

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 10:43, 27 September 2016 by Urbantactics (talk | contribs) (Ext. link u. Sortiervermerk beigefügt)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Byron, William

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


Lord, fünfter Baron * 1722, † 1798, Großmeister der Großloge von England (Moderns) im Jahre 1747, wird in der Freimaurergeschichte, so in "Multa Paucis" (s. d.) und auch von Gould für die Spaltung in der englischen Freimaurerei verantwortlich gemacht, weil durch seine Amtsführung die Großloge in Unordnung geraten sei. Die Protokolle und auch Preston (s. d.) sprechen gegen die Berechtigung dieser Annahme. Lord Byron tötete 1765 einen gewissen William Chaworth im Duell, wurde angeklagt, aber gegen Ersatz der Gerichtskosten freigesprochen. Der Fall schadete ihm sehr in der öffentlichen Meinung, zumal der Streit in Trunkenheit ausgebrochen war. Diese Volkesstimme spricht auch aus der freimaurerischen Überlieferung. Jedenfalls ist Byron nicht der Urheber des sogenannten Schisma, das ganz andere Gründe hatte (s. England).

Siehe auch

Links