Wissenschaften

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 17:46, 19 December 2010 by Jens Rusch (talk | contribs) (Die Seite wurde neu angelegt: „ == Wissenschaften == Die sieben freien, des Altertums, spielen in den alten Manuskripten und auch in einzelnen freimaurerischen Ritualen eine Rolle. Sie sind: …“)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Wissenschaften

Die sieben freien, des Altertums, spielen in den alten Manuskripten und auch in einzelnen freimaurerischen Ritualen eine Rolle. Sie sind:

  • Geometrie
  • Grammatik
  • Rhetorik
  • Logik
  • Arithmetik
  • Musik
  • Astronomie.

Wissenschaftliche Kommission

der Großen Landesloge der Freimaurer von Deutschland wurde 1901 vom Landes-Großarchivar Wald angeregt und 1904 gegründet. Erster Vorsitzender war Wilhelm Begemann (s. d.). Die Wissenschaftliche Kommission macht sich die Erschließung der Ordensarchive zur Aufgabe und gab bereits eine Reihe von bedeutenden Arbeiten aus der Geschichte der Großen Landesloge heraus. Mit wesentlicher Unterstützung der Kommission entstanden die grundlegenden Werke Begemanns über die Vorgeschichte der Freimaurerei in England, Irland und Schottland.