Zur Eintracht

From Freimaurer-Wiki
Revision as of 08:22, 23 March 2017 by Urbantactics (talk | contribs) (Formatiert)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Johannisloge:

"Zur Eintracht"

Orient: Berlin
Matr.-Nr.: bei Gründung: 1/heute 29
Gründungsdatum:
arbeitete bis:
erneut ab:
09. Dezember 1754
-
-
Großloge: 3WK

Loge "Zur Eintracht" i. Or. Berlin

Gründungsdaten

Quelle: Enzyklopädie der Freimaurerei, Bd. 3, Friedrich Mossdorf, F. A. Brockhaus, 1828

Die Loge wurde unter der Großen Nationalmutterloge Zu den drei Weltkugeln am 9. Dezember 1754 als "la petite loge de la Concorde" gegründet.

Neustiftung

Quelle: Freimaurer-lexicon von Johann Christian Gädicke bei den Buchhändlern Gebrüder Gädicke, 1818

Gestiftet von der "Großen Loge zu den drei Weltkugeln" in Berlin den 24. April 1806.

Jubiläum

Quelle: Webseite der Loge

Am 09. Dezember 2004 blickte die Johannisloge `Zur Eintracht` auf 250 Jahre ihres Bestehens zurück, was die Brüder der Freimaurerloge `Zur Eintracht` mit den Logen der Großen National -Mutterloge `Zu den drei Weltkugeln` Brüdern aus vielen Logen Deutschlands und des Auslandes verschiedener Obidienzen am 10.11.und 12. Dezember 2004 mit einer würdigen Festarbeit gebührend feierten. Allen besuchenden würdigen Brüdern und Gästen danken wir für Ihr Mitwirken an unserem gelungenen 250. Stiftungsfest recht herzlich.

Am 09.Dezember 2014 wird die Johannisloge `Zur Eintracht` i.O. Berlin auf 260 Jahre ihres Bestehens zurückblicken können.

Berühmte und bekannte Brüder

  • Lorenz Adlon
  • Martin Heinrich Klaproth, (bedeutender Chemiker und Apotheker; M. v. St. der Loge)
  • Friedrich Gädicke, (Rektor und Oberkonsistorialrat; Redner und stellv. Logenmeister)
  • Baron von Prinzen
  • Henri-Francois Imbert, Meister vom Stuhl (1754 bis 1759), 1. Großvorsteher der 3 WK
  • Franz Liszt,
  • Johann Friedrich Zöllner, (Prediger an der Charité, Probst an der St. Nikolaikirche, Lehrer der Königin Luise,)

Links