Bearbeiten von „Rezensionen: Die Macht der Geheimbünde von Hannes Kohlmaier“

From Freimaurer-Wiki
Buchtitel, Verlagsangabe

Rezensionen

Media.jpg

Die Macht der Geheimbünde. Freimaurer, Rosenkreuzer, Kabbalisten. Wer sie sind, welche Ziele sie verfolgen und welchen Einfluss sie haben, 256 Seiten, 15 Euro, riva Verlag, München 2022, ISBN 978-3-7423-2013-1

Die MACHT der GEHEIMBÜNDE

Freimaurer, Rosenkreuzer, Kabbalisten

„Der Autor ist verantwortlicher Redakteur und Blattmacher bei BILD Süd.“ Ich vermute, viele Leser werden diese Klappentext-Information weniger biografisch, denn als Warnhinweis verstehen. Erfahrungsgemäß wittern die meisten spätestens an dieser Stelle jede Menge Verzerrungen und Falschmeldungen – Sensationsjournaille eben. Doch selten war ein Vorurteil so unbegründet wie in diesem Fall. Hannes Kohlmaier recherchierte für das „Vier-Buchstaben-Blatt“ in Sachen „Geheimbünde“ unvoreingenommen, sorgfältig und vor allem intensiv. Dabei stieß er allerorten auf offene Türen. Ob Freimaurer, Rosenkreuzer, Druiden, Kabbalisten, Schlaraffen, Guglmänner oder Hexen, alle hießen ihn willkommen und gaben bereitwillig Auskunft über ihr Tun.

Kohlmaier zeigte sich bei allen Besuchen als neugieriger Zuhörer. Nicht an Enthüllungen war ihm gelegen, sondern an Verständnis zum eigentlichen Zweck der Bünde. Immer wieder suchte er auch nach Querverbindungen, nach dem berühmten „roten Faden“, nach eventuellen Gemeinsamkeiten dieser „diskreten Gesellschaften“. Beeindruckend finde ich die Offenheit und geistige Flexibilität des Reporters, den ich bei all seinen anschaulich geschilderten Begegnungen als wissbegierigen Gast empfinde und keineswegs als jemanden, der versucht, irgendjemandem irgendwelche Geheimnisse zu entlocken. Manchmal sind die Inhalte der Vereinigungen auf den ersten Blick ähnlich, zum Beispiel bei Freimaurern und Rosenkreuzern. Manchmal entdeckt man Berührungen und man erkennt die gemeinsamen Ursprünge, wie bei den Schlaraffen als Parodie auf die Freimaurer. Überhaupt keine Berührungspunkte mit anderen Vereinen haben die Guglmänner, die nur in Oberbayern mit einer überschaubaren Mitgliederzahl existieren und die das Andenken an Leben und Tod des Königs Ludwig II., ihres „Kini“, pflegen. Sie sind die Ausnahme aller Bünde, die der Autor besuchte. Alle anderen zeigten eine spürbare Nahbarkeit, wohltuende Gesprächsbereitschaft und ein großes Maß an Geselligkeit.

Kohlmaier unterscheidet wohltuend zwischen diskreten Vereinigungen und hysterischen Verschwörungstheoretikern, die gerade seit Beginn der Corona-Krise eine ebenfalls epidemische Verbreitung fanden und finden.

Der Titel des Buchs fragt unterschwellig nach der „Macht der Geheimbünde“. Der Inhalt des Buchs gibt die Antwort: Statt Macht findet man Geselligkeit, statt Geheimnissen Informationen, manchmal sogar Inspiration.

„Die Macht der Geheimbünde“ bietet aufschlussreiche Einblicke in eine Vielzahl von Gruppierungen, die scheinbar am Rand der Gesellschaft wirken, aber dennoch ein vitaler Teil von ihr sind. Gemeinschaften, die sich um die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Mitglieder bemühen und das Beisammensein pflegen. Jede wirkt auf ihre Art, mit ihren Ritualen, mit ihren definierten Zielen. Der angenehme, lockere Schreibstil des Autors macht diese Exkursionen zu einer spannenden Reise, an der man gerne teilnimmt.

Gerd Scherm

Autor

KohlmaierHumanität.jpg
Kohlmaier.jpg
Münchner Merkur.jpg

Hannes Kohlmaier (Jahrgang 1970) ist Journalist, Zauberkünstler und war Mitglied der Freimaurer-Loge Zu den Drei Pfeilen in Nürnberg. 2018 und 2019 drehte er für BILD.de eine exklusive Videodokumentation, für die er verschiedene Logen von Freimaurern, Rosenkreuzern, Kabbalisten, Druiden, Schlaraffen, Niederländtern und Guglmännern besuchte und sie bei ihren Ritualen filmen durfte (https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-ausland/freimaurer-und-ihre-verborgene-macht-video-doku-ueber-logen-geheimbuende-68836830.bild.html).

Aus dieser Anfangsrecherche entwickelte sich ein Sachbuch, das 2022 im Münchner Riva-Verlag („Die Macht der Geheimbünde“) erschien. Neben den Reportagen aus seinen Logen-Besuchen findet sich darin auch Kohlmaiers Recherche zur Übernahme der Erlanger Freimaurerloge durch die Nazis am 13. Juli 1933 durch SS und SA. Darin enthalten bis dato unbekannte Fotos der Täter, die bei diesem Anlass in und vor dem beschlagnahmten Logengebäude mit vorgefundenen Ritualgegenständen posieren.

Das Buch hat auch ein Geheimnis, das dem Leser verborgen bleibt: Im Text hat Kohlmaier einen unauffälligen Code eingebaut, der für ein von ihm entwickeltes mentales Zauberkunststück („Gottes Werk und Teufels Beitrag“) benötigt wird. Das frei erhältliche Buch ist deshalb auch ein Bühnen-Requisit, das bei der Deutschen Zaubermeisterschaft im Mai 2022 (Fürstenfeldbruck) bei einem Seminar als Neuheit vorgestellt und danach von Zauberkünstlern in ihre Programme integriert wurde.

Hannes Kohlmaier arbeitet als Leitender Redakteur für BILD und lebt mit seiner Familie bei München. Nach eigenen Angaben trat er vor Erscheinen des Buches „aus Gründen der journalistischen Unabhängigkeit“ in bestem Einvernehmen aus seiner Loge aus.

Kontakt

Siehe auch

Links

  • True Story
  • YouTube: Wie Hannes Kohlmaier zur Freimaurerei kam Hannes Kohlmaier landet vor 15 Jahren durch Zufall bei einem Logentreffen der Freimaurer. Der Journalist trat der Loge bei und durchlief vom Lehrling bis zum Meister alle Ränge. 2022 trat er aus und schrieb ein Buch über alles. Wir haben Hannes eure Fragen gestellt!

• Die Macht der Geheimbünde, Trailer zu... Buch: https://www.amazon.de/-/en/Hannes-Koh...

00:00 Intro
00:26 Was genau sind Freimaurer?
01:21 Was wollen Freimaurer bezwecken?
01:46 An was glaubt ihr?
02:42 Warum bist du beigetreten?
04:26 Kann jeder Freimaurer werden?
05:07 Muss man einen Mitgliedsbeitrag zahlen?
05:31 Haben Freimaurer politischen Einfluss?
06:41 Gab es in der DDR auch Freimaurerei?
07:41 Was ist der Unterschied zwischen Freimaurern und Illuminaten?
08:35 Wieso gibt es etliche Verschwörungen über die Freimaurerei?
10:02 Dürfen Frauen auch Freimaurer werden?
11:09 Wie steigt man von Rang zu Rang auf?
12:00 Welche Rituale werden im Tempel durchgeführt?
13:09 Weißt du Dinge, über die du nicht sprechen darfst?
14:02 Warum bist du ausgetreten?
15:04 Befürchtest du Konsequenzen nach deinem Austritt?
15:24 Wie haben Leute deiner Loge auf dein Buch reagiert?
16:01 Was hat dir die Zeit dort Positives mitgegeben?