Dumfries-Kilwinning-Manuskript Nr. 4

From Freimaurer-Wiki

Dumfries-Kilwinning-Manuskript Nr. 4

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


eine der jüngsten Formen der Niederschriften der alten englischen "Konstitutionen" der Steinmetzbrüderschaft, aus dem 17. Jahrhundert stammend. Es ist das Gebrauchsexemplar der alten schottischen Loge Dumfries Kilwinning. In diesem Manuskript wird entschieden nur der geistige Bau, die geistig-religiöse Brüderschaft betont; alle Dinge, die sich auf das Baugewerk beziehen, werden geistig erklärt und allegorisiert. (Vgl. Wolfstieg, "Werden und Wesen ...", 2 Bd., S. 72)