Henri La Fontaine

From Freimaurer-Wiki

Henri La Fontaine

Aus der Festschrift der Loge "Kosmos"

Der Friedensnobelpreisträger Henri La Fontaine war ein Verfechter der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit mit der Schaffung eines Weltgerichtshofes sowie der Abrüstung und der Erweiterung der internationalen Rechtssicherheit. 1891 war er an der Gründung des Bureau International Permanent de la Paix (Ständiges Internationales Friedensbüro) in Rom und er übernahm den Vorsitz als Nachfolger von Fredrik Bajer 1907. Diese Funktion hatte er bis zu seinem Tod 1943 inne.

Er war zudem sehr aktiv in der Freimaurerei und Ehrenmitglied der Universellen Freimaurerliga, zu deren Vorstand er gehörte.

Er hat zusammen mit Paul Otlet das "Institute International du Bibliographie" gegründet, das ein Erfassung des gesamten Wissens der Menschheit anstrebte. Es gilt heute als Vorläufer des Internets.

Galerie

Henri La Fontaine.jpg

Siehe auch

Links