John Montagu

From Freimaurer-Wiki

Montagu, John

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


zweiter Herzog von, war der erste englische adelige Großmeister, * 1690, † 1749. Einer der reichsten englischen Peers, Philanthrop, spielte bei Hof eine große Rolle, die in zahlreichen hohen Ämtern ihren Ausdruck fand (Großmeister des Bath-Ordens, Zepterträger bei der Krönung Georgs II., Lord Justice des Königreiches usw.).

Montagu war 1720 Mitglied der Cornerstone Lodge, die im "Bear and Barrow", Butcher Row, zusammenkam; er wurde am Johannistag 1721 in sein Amt eingesetzt. Er war ein Mann von regen geistigen Interessen, wofür auch seine Mitgliedschaft bei der Royal Society spricht. Mit dem Namen von Montagu ist die Herausgabe des Konstitutionenbuches von 1723, die Anderson aufgetragene Umarbeitung der sogenannten "Alten gotischen Konstitutionen", die Einführung des Deputierten Großmeisters verknüpft. Desaguliers hat Montagu das Konstitutionsbuch gewidmet. Dessen Titelbild zeigt die Übergabe der Verfassung durch Montagu an seinen Nachfolger, den Herzog von Wharton.

Siehe auch