Robert Morris (1818-1888)

From Freimaurer-Wiki

Morris, Robert

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


amerikanischer Dichter und Pädagoge, * 1818, † 1888, im Bürgerkrieg Oberst der Miliz, mit Clara Barton der geistige Urheber des amerikanischen Roten Kreuzes, wurde 1846 in Oxford (Mississippi) aufgenommen, war dann Mitglied der "Fortitude Lodge Nr. 47" in La Grange (Kentucky), rief innerhalb der amerikanischen Freimaurereien die "Konservative Bewegung" ins Leben, deren Ziel der engere Zusammenschluß der Kette war, bereiste wiederholt das ganze Land und widmete in der Folge seine ganze Kraft der Königlichen Kunst, wurde 1884 erkoren zum "Poeta laureatus" der amerikanischen Freimaurerei, 1858/59 Großmeister der Großloge von Kentucky, Verfasser zahlreicher hervorragender freimaurerischer Werke und Gedichte, wie "Lights and Shadows of Freemasonry", "Our life and times" (seine freimaurerische Autobiographie), ferner ein Buch über die Morgan-Affäre, Gründer des Ordens "Eastern Star" (s. d.).


In anderen Sprachen

English,