TERRA MASONICA

From Freimaurer-Wiki
TERRA MASONICA premiere.png
Dokumentarfilm von Tristan Bourlard
Veranstaltungsplakat unter Verwendung einer Bronze von Br Jens Rusch.

TERRA MASONICA

TERRA MASONICA – Around the World in 80 lodges.

Ein bemerkenswerter Dokumentarfilm von Tristan Bourlard und Tribut an das 1717-2017 Jubiläum.

Rezension

Gestern hatte ich endlich Muße genug, um mir "TERRA MASONICA" anzuschauen. Der Film bewegt mich heute den ganzen Tag und ich bin erstaunt, wie wenig darüber in den Rezensionen zu lesen ist. Wenn ich sehe, mit welchen Problemen Brüder in anderen Ländern zu kämpfen haben komme ich mir erbärmlich vor, an welchen kleinen Steinchen ich mich hier im Freimaurerluxusland stoße. In Spanien sah ich zwar einige Ausstellungen über das riesengroße Unrecht, das den iberischen Brüdern unter Franco und durch die damit einhergehende Retro-Inquisition der katholischen Kirche widerfuhr, aber diese Dimensionen waren mir insgesamt nicht bekannt.

Jetzt erkenne ich auch, welche Bedeutung beispielsweise den Brüdern auf Teneriffa zukommt, welches Erbe sie aufzuarbeiten haben und wie wenig ihnen dafür zur Verfügung steht. Und der Einfluss der katholischen Kirche ist in Spanien immer noch riesengroß. Das dürfte den Aufbau der iberischen Großlogen erheblich ausgebremst haben.


España, icono global de la represión de la Masonería en Terra Masónica

Fuente: El Oriente

"La secuencia de España es fundamental en la película. Tiene un impacto global muy importante. Me llegan comentarios de todo el mundo. La gente descubre que la masonería fue perseguida. España es un buen ejemplo para explicar a los ingleses, a los escoceses y a los americanos las dificultades y los horrores que ha tenido que atravesar la Masonería", explicó el autor a El Oriente. "Cuando vemos la película, entendemos que la persecución del régimen de Franco y de la Iglesia fue peor que el Nazismo para los masones. El Franquismo es de una naturaleza diferente al Nazismo, pero su persecución contra los masones es verdaderamente única", añade el autor del documental.

"No creo que hoy España y sus historiadores estén dispuestos a aceptar la idea de que esta persecución fue dramática, única y global, casi un genocidio, en el sentido de que una población ha sido sistemáticamente eliminada".


Interessant, dass der Hohe Hut wie ein Kuriosum angesehen wird, der Norwegen auf dem Umweg über deutsche Logen, die nach dem schwedischen System arbeiten, erreicht hat.

Großartige, komprimierte Statements - wenn auch mit einigen Übersetzungsfehlern in den Untertiteln. Aber es wäre kleingeistig, diese hervorzuheben. Dieses Werk hat mir viel Motivation zurückgegeben. Wer ein komplexe kosmopolitisch aufgearbeitete Bestandsaufnahme sehen möchte, ist mit dieser DVD vorzüglich beraten.--Jens Rusch (Diskussion) 20:54, 9. Sep. 2017 (CEST)

Videos

  • TERRA MASONICA Official Trailer

Links


In anderen Sprachen

English,