Zu den drei Bergen (Innsbruck)

From Freimaurer-Wiki
Johannisloge:

"Zu den drei Bergen" (Berg Moria)

Orient: Innsbruck
Matr.-Nr.: -
Gründungsdatum: 1777 + 1951
Großloge: GL von Österreich
"saevis immotus in undis" (unbeweglich in den wilden Wogen)

Zu den drei Bergen

Daten u.a. aus "Freimaurer in Tirol" von Ludwig Rapp (1867)

Die Innsbrucker Loge "Zu den drei Bergen" gründete sich am 25. Januar 1777. Vermutlich war ihr Name anfänglich "Berg Moria", scheint aber bald darauf den Namen "St Johannisloge zu den drei Bergen" angenommen zu habe. Sie behielt diesen Namen bis 1786 bei: Als Folge einer Fusion nannte sie sich jetzt "Zu den symbolischen drei Bergen". Zunächst gehörte die Loge zur Großen Landesloge von Deutschland, 1784 schloss sie sich den Wiener Logen an.

1794/95 wurde die Freimaurerei von Kaiser Franz II./I. im ganzen Habsburgerreich und so auch in Tirol verboten. Es folgten eineinhalb Jahrhunderte masonische Dunkelheit. Erst 1951 wurde in Innsbruck wieder eine Loge gegründet. Ihr Name: "Zu den drei Bergen".

Weitere Details über die alte und die neue Zeit in Tirol: hier.

Siehe auch

ÖFlag.jpg