Logenhaus Lübeck

From Freimaurer-Wiki
Luebeck2.jpg
Luebeck1.jpg
Luebeck3.jpg

Logenhaus Lübeck

Die dunkle Zeit

Das Logenhaus wurde nach der Enteignung durch die "Nationalsozialisten" am 19. Juli 1935 unter Zwang verkauft, das Inventar aufgelöst und das Tafelgeschirr musste zerschlagen werden. Auch die Logenfenster von 1926 wurden von Faschisten zerstört. Und wie überall in Deutschland wurde die Bibliothek und das Archiv beschlagnahmt. Ein Jahr später, 1936, brachten die "Nationalsozialisten" das Stadtarchiv Lübeck im Logenhaus unter.

Rückgabe

Im Jahr 1950 erfolgte die Rückgabe des Gebäudes, einschließlich der Statue an die Johannesloge zum Füllhorn.

Logen

Quellen

  • Heinrich der Löwe und seine Zeit:Herrschaft und Repräsentation der Welfen 1125-1235,Katalog der Ausstellung, Braunschweig 1995
  • Horst Wilhelm: Die Entstehung und Entwicklung der Freimaurerlogen in Schleswig-Holstein

Links