Alfred Dörffel

From Freimaurer-Wiki

Dörffel, Alfred

Quelle: Internationales Freimaurer-Lexikon von Eugen Lennhoff und Oskar Posner (1932)


Deutscher Musikschriftsteller Ehrendoktor der Leipziger Universität, * 1821, † 1905, errichtete eine wertvolle Leihanstalt für musikalische Literatur, die die Grundlage der 1894 eröffneten bekannten Musikbibliothek Peters in Leipzig bildete, war Kustos der musikalischen Abteilung der Leipziger Stadtbibliothek und Redakteur des berühmten Musikverlages Breitkopf & Härtel, gab einen "Führer durch die musikalische Welt" heraus, übersetzt Berlioz' "Instrumentationslehre", war anerkannter Musikkritiker, verfaßte die Jubiläumsfestschrift "Geschichte der Gewandhauskonzerte", wurde 1842 in der Leipziger Loge "Balduin zur Linde" aufgenommen und komponierte für die Loge zahlreiche Musikstücke, zumeist zu Texten von Marbach (Trauerkantate, Oratorium, Kettenlied, Kantate, Tafellieder usw.).

Siehe auch